Zappalott

 

Eine megacoole Idee für das Ende der zweiten Klasse hatten die Elternsprecherinnen der Klasse 2c, Frau Fischer und Frau Kolcz. Sie engagierten den Zauberer Zappalott.

Für die Klassen 2b und 2c wurde also auch der Abschluss des Schuljahres zauberhaft schön.

 

Im Wunderweg wurden Sachen gezaubert, die man sogar für ein schlechtes Zeugnis gebrauchen könnte. Zum einen wurde ein Comicheft leer gezaubert, zum anderen zeigte Zappalott den Kindern, wie man Papier, bestimmt auch Zeugnispapier, aufessen kann und damit anschließend eine richtig schöne Schnur hervorzaubern kann.

 

Zum Glück werden diese Fähigkeiten für morgen gar nicht gebraucht, denn selbstverständlich gibt es nur gute Zeugnisse!