Waldweihnacht 2016

„Alle Jahre wieder

kommt das Christuskind

auf die Erde nieder

wo wir Menschen sind!“

 

erschallte es weihnachtlich aus den über 250 Kehlen der erwartungsvollen Grundschüler der Volksschule am Sonnenteller und ihren Lehrern auf der diesjährigen Waldweihnacht.

 

Nach dem Besuch des Weihnachtsmusical „Auf einmal ist uns der Himmel ganz nah“ pilgerten alle gemeinsam zu Fuß in die nahegelegene Lichtung im Wald, um dort gemeinsam an Weihnachten zu erinnern, zu singen und zu beten. Pfarrerin Molenari berichtete von einer besonderen Weihnachtsüberraschung, die ein Junge namens Hans Peter zum Heiligen Abend aus Indien bekam. Gespannt lauschten die Buben und Mädchen ihrer Erzählung. Ein Flötenensemble bestehend aus Schülern unterhielt mit Weihnachtsliedern und viele stimmten freudig mit ein. Weihnachtsfreude erwachte. Nach einem Segen erhielten alle einen leckeren Schokoladenlebkuchen und warmen, dampfenden Früchtetee.

 

Schließlich wärmten sich Kinder am lodernden Lagerfeuer oder betrachteten fasziniert die angezündeten Schwedenfeuer. Andere tobten durch den Wald. Dabei wurde auch Weihnachtsfreude an die Tiere weitergegeben. Emsig hängten sie Meisenknödel auf oder legten anderes Heu und Tierfutter bereit.

 

Vielen Dank an Herrn Wahler, seinen Helfern, Frau Pfarrerin Molenari und allen Menschen, die uns diese schöne Waldweihnacht dieses Jahr ermöglicht haben.