Vorlesetag 2021

19.11.2021

 

Normalerweise ein Tag an dem Autorenlesungen stattfinden, die Kinder sich klassenübergreifend Vorlesestationen aussuchen oder Bücherflohmärkte Leseleckerbissen anbieten.

 

Normalerweise, aber in diesem Jahr ist so manches nicht wie normal - die Klassen durften sich nicht mischen.

 

Aber kein Grund das Vorlesen nicht in den Mittelpunkt des Tages zu stellen! Noch dazu, wo ein so wichtiges Thema wie Freundschaft das Lesethema sein sollte. In allen Grundschulklassen wurde deshalb aus alten und neuen Klassikern zum Thema passend vorgelesen und gestaltet.

 

Die Klasse 2a entdeckte dabei eine spannende Geschichte von Sebastian Lybeck „Latte Igel und der Wasserstein“.

 

Obwohl einige Kinder bereits den Film zum neu aufgelegten Buch kannten, verfolgten sie die Vorlesegeschichte gebannt und fanden die vorgelesene Geschichte zum Teil spannender als den Film.

 

Kaum glauben wollten alle Kinder nicht, dass das Buch bereits 1959 einen Buchpreis gewann und damit so alt wie mancher Opa der Kinder ist.

 

Das Vorlesen und Vorgelesen bekommen wurde als wertvolles Ritual an diesem Tag „gefeiert“ !

So gab es an diesem Tag nur eine Hausaufgabe: Vorlesen. Der Tipp aus der Klasse 2a - Latte Igel!