Wir lernen Ukulele

Projekt innerhalb des Musikunterrichts

 

Fast schon eine Tradition ist es, dass einmal im Jahr die Ukulelen des Schulamts Schweinfurt Halt an unserer Schule machen: 30 bunte Ukulelen, welche die Kinder jedes Jahr aufs Neue begeistern.


„In den nächsten Wochen lernt ihr alle ein Instrument.“ So beginne ich als Lehrkraft immer die erste Stunde und das Funkeln in den Augen der Kinder ist rührend.
Mit viel Motivation legten die Klassen los.


Dieses Jahr neu dabei waren die Klassen 2c und 3b, die Klassen 4a und 4c hingegen waren schon alte Hasen und brachten Einiges an Vorwissen aus dem letzten Jahr mit ein.


Im Fokus stand bei allen Klassen die Liedbegleitung. Hierfür lernten die Kinder die basalen Akkorde, um möglichst viele Lieder nach dem Projekt bereits eigenständig begleiten zu können – mit Erfolg! Gelernt wurden C-Dur, A-Moll, F-Dur und G-Dur. Hiermit können bereits sehr viele Lieder begleitet werden.


Die Viertklässler gingen einen Schritt weiter. In Zeiten digitaler Medien wurde den Schülern gezeigt, dass es auf YouTube viele Lernvideos zum Ukulelespielen gibt. Die Klassen 4a und 4c brachten sich so das Lied „One Call Away“ von Charlie Puth bei. Es machte allen Spaß, einen aktuellen Hit aus den Charts zu begleiten. Einige schafften es sogar, dabei den Songtext auf Englisch mitzusingen. Als die Kinder bei einem Vorspiel vor Schülern, Lesepaten und einigen Eltern ihr Können zeigten, staunten die Zuschauer nicht schlecht.


Nach nur vier Wochen mussten die Ukulelen des Schulamtes leider wieder weiterziehen. Denn auch andere Schulen möchten ihren Schülern dieses tolle Instrument näherbringen. Tränen mussten dennoch nicht vergossen werden, denn über 20 Kinder bestellten nach diesem Projekt eigene Ukulelen, um zu Hause weiterhin üben zu können.


An dieser Stelle bedanke ich mich recht herzlich bei der Fachberatung Musik in Schweinfurt für die Organisation und an Herrn Schenk für das Bestellen der Ukulelen.


Manuel Nöller (Musiklehrer der Klassen 2c, 3b, 4a und 4c)