Erfolgreiche Schwimmerinnen und Schwimmer

 

Immer mehr Kinder – so war dieser Tage in der Presse zu lesen – können nicht mehr schwimmen. Schuld daran wäre, dass es zum einen immer mehr Spaßbäder mit Wasserrutsche und Whirlpool und immer wenige Lehrschwimmbecken gäbe. So lernten weniger Kinder in ihrer Freizeit das Schwimmen.

 

An unserer Grundschule ist dies nicht so. Das Dittelbrunner Hallenbad ist ein großer Vorteil. Ab der 2. Klasse haben alle Schülerinnen und Schüler regelmäßig Schwimmunterricht. Dass sich dieser Schwimmunterricht auszahlt zeigten die Bundesjugendspiele Schwimmen, die dieses Jahr erstmalig in Dittelbrunn durchgeführt wurden. 27 Schülerinnen und Schüler erhielten für Leistung eine Ehrenurkunde.

 

Die Aufnahme zeigt die meisten von ihnen bei der Verleihung der Urkunden. Zu Recht war Schulleiter Walter Schäffer stolz auf diese Leistung. Außerdem wurden in den einzelnen Klassen sehr viele Siegerurkunden verteilt.