Hip – hop – Schule ist top!

 

“Hip – hop – Schule ist top!”, so sangen fröhlich die Kinder der Klassen 3a und 3b und begrüßten die 44 neuen Erstklässler in der Turnhalle. Top war wirklich Vieles an diesem besonderen ersten Schultag.

 

Zuerst hieß Pfarrer Mollner gemeinsam mit Frau Geisler in einem ökumenischen Gottesdienst die Kinder willkommen. Er erklärte allen Zuhörern das Bild des Regenbogens als Zeichen des Bundes zwischen Gott und den Menschen.

 

Anschließend freuten sich Schulleiter Schäffer und Bürgermeister Warmuth, dass sie in der Schulturnhalle in so viele fröhliche, erwartungsvolle und neugierige Gesichter blicken konnten. „Verliert die Lust am Lernen nie, das ist der halbe Weg zum Erfolg!“, erklärte Herr Warmuth den Kindern.

 

Top waren auch die Schultüten der ABC-Schützen, die von den Eltern mit viel Liebe gestaltet worden waren und sicher die eine oder andere Überraschung im Innern parat hatten.

 

Die beiden Lehrkräfte der ersten Klassen, Frau Sittler und Frau Gäb, waren begeistert von den top ausgestatteten Klassenzimmern, die nun über Beamer und Lap’top‘ verfügen.

 

Gelobt wurde auch der leckere Kuchen des Elternbeirats, der die Wartezeit der Eltern auf ihre Kinder versüßen sollte.

 

Zum Schluss sangen die frischgebackenen Erstklässler noch „Alle Kinder lernen lesen“ und marschierten dann gut gelaunt nach Hause.

Ein Top-Start in die Schulzeit!

 

 

 

Endlich geht es los!

 

 

 Was wohl alles drin ist?