Schülerversammlung

Zum ersten Mal seit über einem Jahr, kam die gesamte Mittelschule (mit Abstand und Einhaltung der Corona-Regeln) zu einer Schülerversammlung zusammen.

 

Bereits seit einigen Wochen arbeitete die SMV an der umfangreichen Tagesordnung. Zwölf Punkte wollten besprochen, zur Abstimmung gestellt und in den kommenden Wochen von der Schüler Mitverantwortung bearbeitet und hoffentlich umgesetzt werden.

 

Zunächst wurde die komplette SMV vom Vertrauenslehrer Herrn Kramer vorgestellt. Die SMV besteht in diesem Jahr aus Philipp, dem ersten Schülersprecher und Wiktoria, seiner Stellvertreterin. Die beiden werden von erfahrenen Mitgliedern wie Florian, Mikaela, Leona und Hailey unterstützt. Zum einen Stand die Ehrung der Schüler des Monats an (siehe hierfür den passenden Homepagetext). Im Anschluss daran wurde direkt mit wichtigen Themen gestartet.

 

Es gibt die Idee, die Klassenzimmer auf zwei Arten zu verschönern. Einerseits soll die weiße Farbe in den Zimmern durch farbenfrohere Anstriche aufgepeppt werden. Hierzu soll - insofern die Gemeinde das "Go" gibt - eine Arbeitsgemeinschaft ins Leben gerufen werden. Auch sollen die Klassenzimmer mit einigen Pflanzen ausgestattet werden, hierbei liegt aber die Verantwortung bei den Schüler*innen.

 

Die Anschaffung von Wasserflaschen, bereits eine Idee aus den Vorjahren, wurde von den Kindern sehr gut aufgenommen, da jeder das Problem kennt: Flasche zu Hause vergessen und was nun?! Ganz einfach, Wasser gibt es zukünftig günstig bei der Schülerfirma zu kaufen.

 

Frau Singh-Neckermann, die auch mit der SMV des Vorjahres eng zusammenarbeitete, präsentierte die Idee einer Überdachung am Fahrradplatz. Ihr Vorhaben wurde einstimmig von den Mittelschülern unterstützt.

Auch wurde sich positiv für eine erneute Umsetzung einer „Warmen Dusche“ ausgesprochen.

 

Im Rahmen einer weiteren AG soll die Grundschulwand schon bald neu bemalt werden. Ein mögliches Graffiti wäre der Wunsch der Schülerschaft, auch hierfür muss natürlich zunächst der Bürgermeister sein „Ja“ abgeben, das Lehrerkollegium unterstützt jedoch das Vorhaben.

 

Auch anstehende Projekte wurden präsentiert. Herr Kramer stellte das jährliche Sammelkartenturnier vor. Hier kann jeder teilnehmen, eigene Karten sind nicht nötig, diese werden von Herrn Kramer gesponsert, Hauptsache jeder kann teilnehmen und mit anderen Fans von Pokemon und Yu-Gi-Oh Spaß haben.

Bücherando wurde samt neuem Team von Madeleine und Alexandra gekonnt präsentiert, sie drehten sogar ein kurzes Promo-Video. „Die Konkurrenz liefert nicht ins Klassenzimmer, wir schon!“

 

#Wissenswert, die erste Schülerzeitung der Mittelschule, startete bereits mit ihrem ersten Text, geschrieben von Mikaela. Die Texte werden auf der Homepage und im gleichnamigen Schulcloud-Kanal veröffentlicht.

 

Auch beschloss die Mittelschule, dass es ein Weihnachtskonzert geben soll. Genau wie in Vorjahren soll die Weihnachtszeit gemeinsam begonnen werden, denn diese umgibt uns alle, egal ob Christ oder nicht.

 

Im offenen Problemforum wurden viele Anregungen an die SMV herangetragen, die nun auf der Agenda stehen.

 

Probleme im Bus, die Idee eines Essensverkauf und viele weitere Ideen werden in den kommenden Wochen von der SMV bearbeitet und in die Vorbereitung der nächsten Schülerversammlung miteinbezogen.