Wer denkt bei so einem Wetter an Fahrradfahren?

 

Die Klassen 4a du 4b mussten sich in den letzten vier Wochen sich alle Verkehrsregeln aneignen.

 

Das war ganz schön anstrengend. Trotzdem freuten sich die Kinder von Mal zu Mal auf die Übungen mit der Polizei. Schon beim vierten Mal aber stand die Prüfung an. Da wurde es bei Minusgraden nicht nur den Schülern heiß, auch Frau Behr und Herr Nöller kamen ins Schwitzen….

 

Spannend bis zur letzten Sekunde war es wer am Freitag in Niederwerrn zur Nachholprüfung antreten muss. Denn schon ab 11 Fehlern gilt die Prüfung als nicht bestanden. Diese Fehlerzahl ist schnell erreicht, v.a. wenn man sich bei der freien Streckenwahl fünfzehn Minuten konzentrieren muss und man bei einigen Fehlern drei Punkte auf einmal bekommt.

 

Herzlichen Dank an die beiden Verkehrspolizisten!

 

Die Viertklässer meinen: Wer es schafft, den Stoff so zu vermitteln, dass jeder Freude hat, hat alles richtig gemacht! 0 Fehlerpunkte für die Polizei!

 

Wir beiden Lehrer sind sehr stolz auf unsere Kinder! Wahnsinn, dass ihr die Prüfung alle beim ersten Mal bestanden habt!