Radfahren der Klasse 2a in Dittelbrunn

 

Am 17. Juli 2015 brachten alle Zweitklässler ihr Fahrrad an die Schule in Dittelbrunn. Zuerst wurde mit Hilfe einer Checkliste jedes Fahrrad auf seine Verkehrssicherheit hin überprüft. Zum Glück gab es kaum Mängel festzustellen. Auch der richtige Sitz der Fahrradhelme wurde besprochen.

 

Nach einer kurzen Einweisung in den Parcours schoben alle Kinder ihr Fahrrad zum roten Sportplatz. Dort galt es, mit dem Fahrrad verschiedene Übungen zu bewältigen: Zahlen erkennen, Slalom fahren, in einer immer enger werdenden Gasse das Gleichgewicht halten, vor einem „Polizisten“ bremsen, in einer Schnecke im Kreis fahren, einen Plastikbecher transportieren und dabei einhändig fahren, zurückschauen und grüßen.

 

Während die eine Hälfte der Klasse nacheinander durch den Parcours fuhr, standen die anderen Kinder als Helfer für die verschiedenen Aufgaben bereit. Damit auch alles verkehrsgerecht ablief, wurden sie von drei Müttern aus der Klasse unterstützt. Vielen herzlichen Dank noch einmal für die tatkräftige Hilfe!

 

Zügig und ohne Stürze durchfuhren alle Kinder mehrmals den Parcours und bewiesen damit, dass sie schon fast immer sichere Radfahrer sind.