Schwimmen im Pyjama

 

 

Was ist denn da los?

Hat die ganze Klasse 3a verschlafen und ist mit dem Schlafanzug in die Schule gekommen?

Nein – im Gegenteil. Alle waren putzmunter und freuten sich riesig auf die letzte Schwimmstunde vor Fasching mit Gaudistaffeln.

 

Andrei:

 „Mir haben die verschiedenen Schwimmstaffeln sehr viel Spaß gemacht. Es war lustig mit dem Schlafanzug zu schwimmen, obwohl es ganz schön anstrengend war. Man hat den Unterschied wirklich gemerkt!“

 

Georgiana:

„Ich fand es lustig und ich weiß jetzt, dass es sehr schwer ist mit Kleidung zu schwimmen. Man sollte deshalb versuchen seine Kleider, v.a. aber seine Schuhe auszuziehen, falls man wirklich einmal damit ins Wasser fällt.“

 

Jonathan:

„Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Schwimmen mit Kleidung viel schwieriger ist. Es war lustig und toll.“