Alle Klassen lernen gerne den Umgang mit dem PC mit der Spielesammlung GCompris. Sie führt in die Handhabung eines Computers ein und ist mit Unterstützung der Großen ab der ersten Klasse einsetzbar.

 

Nach den ersten Spielen können das Kinder alleine spielen, allerdings sollte auf eine sinnvolle Zeitbeschränkung geachtet werden: Ein halbe Stunde am Tag sollte auch für dieses lehrreiche Spiel nicht überschritten werden.

 

Hier noch die Beschreibung von der GCompris-Website:

 

GCompris ist eine Lernsoftware mit vielen Aktivitäten für Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren.

Einige Aktivitäten sind eher spielerisch, aber immer lehrreich.

Hier folgt eine Liste der Aktivitäten-Kategorien mit einigen Beispielen:

  • Entdeckung des Computers: Tastatur, Maus, Touchscreen ...
  • Lesen: Buchstaben, Wörter, Leseübungen, Texteingabe ...
  • Arithmetik: Zahlen, Rechnen, Memory, Aufzählungen, Tafeln ...
  • Wissenschaft: die Schleuse, der Wasserkreislauf, Erneuerbare Energien ...
  • Geografie: Länder, Regionen, Kultur ...
  • Spiele: Schach, Memory, Vier gewinnt, Galgenmännchen, Tic-Tac-Toe ...
  • Sonstige: Farben, Formen, Braille, Uhrzeit lernen...

Zur Zeit bietet GCompris mehr als 100 Aktivitäten und weitere werden entwickelt. GCompris ist freie Software. Sie haben also die Möglichkeit, es nach ihren Bedürfnissen anzupassen und zu verbessern, und vor allem mit allen Kindern auf der Welt zu teilen.

 

Die Software ist hier kostenlos zum Download:

 

https://gcompris.net/index-de.html