Neue Tafel für die Klasse 4b

 

Der Jubelschrei in der der Videokonferenz der Klasse 4b war nicht zu überhören, als den Schülern mitgeteilt wurde, dass ihr Klassenzimmer renoviert wird.

 

In der Kindersprechstunde via Videokonferenz mit dem 1. Bürgermeister Willi Warmuth Ende letzten Jahres trugen die Kinder der 4b ihre Anliegen vor. Ein wichtiger Punkt dabei war der Wunsch einer neuen Tafel im Klassenzimmer. Ihre Argumente überzeugten den Bürgermeister, denn die Gemeinde Dittelbrunn nutzte jetzt die Zeit des Lockdowns, um die alte Tafel aus dem Klassenzimmer zu entsorgen und durch eine neue zu ersetzen. Auch die Wände wurden frisch gestrichen. Es schaut super aus!

 

Die Klassensprecher bedanken sich im Namen der ganzen Klasse 4b herzlich beim 1. Bürgermeister Willi Warmuth, bei der Kinder- und Jugendbeauftragten Frau Singh-Neckermann und bei unserem Hausmeister Herrn Volpert mit Team für die schnelle Erledigung und Umsetzung!

 

Jetzt hoffen wir, dass wir ganz schnell wieder im Klassenzimmer lernen können.