Frederick die Feldmaus

Feldmaus Frederick lebt mit seiner Familie in einer alten Steinmauer….

Für die Feldmäuse heißt es nun Tag und Nacht arbeiten. Nur Frederick scheint gar nichts zu machen.

 

Als ihn die anderen darauf ansprechen, antwortet er: „Ich arbeite doch, ich sammle Farben für die kalten, dunklen Wintertage.“

 

Von der Geschichte inspiriert, konnten es die fleißigen Schüler und Schülerinnen der Klasse 1c gar nicht mehr abwarten bis die Kunststunde begann. Deshalb fingen sie schon in der Pause an die Farben für die Kunststunde zu sammeln. Es sollten aus unterschiedlichen Herbstmaterialien lustige Gesichter entstehen. Und wirklich! Es waren wahre Kunstwerke, die sicher auch dem großen Meister Arcimboldo, den die Kinder am Ende der Kunststunde kennenlernten, gefallen hätten.