Krasses Zeug 2.0

 

…so heißt das Theaterstück, das vom Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge Dirk Bayer in einer engen Absprache mit der kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Schweinfurt konzipiert wurde.

Nicht zum ersten Mal ist Herr Bayer mit einem Theaterstück an der Mittelschule Dittelbrunn und jedes Mal ist es ein großer Erfolg. Wie der Rektor Schäffer sagt: die Schule ist nicht nur Mathematik und Deutsch, viel wichtiger sind die sozialen Kompetenzen, die einem das Leben in der Gesellschaft erleichtern.

Dirk Bayer schlupft in seinen Theaterstücken in verschiede Rollen und erzählt spannende, bewegende Geschichten durch die, die Schüler/innen über ihr Verhalten Gedanken machen sollen und mögliche Lösungen für sich finden können.

Eine, auf den ersten Blick lustige Szene eröffnete den SchülerInnen den Blick auf das Thema Mobbing und machte deutlich, dass es dabei nicht nur einen Täter gibt sondern auch viele Nebenstehende, die sein Verhalten akzeptieren und durch ihre Aufmerksamkeit sogar fördern. Nach der Themenausführung wurden mit den Zuschauern Handlungsmöglichkeiten erarbeitet, wie man einem betroffenen Schüler helfen kann.

Außer dem Thema Mobbing in der Schule wurden im Theaterstück solche Themen angeschnitten wie Mobbing im Chat, Spielsucht, Ausnutzen der Anonymität des Netzes durch Fremde und peinliche Bilder verschicken.

 

Tala Popp

Jugendsozialarbeit an Schulen