Kreissiegerinnen

 

Nachdem die Mädchen letztes Jahr erstmalig am Hallenfußballturnier in Niederwerrn teilgenommen hatten, sollte auch in diesem Schuljahr unbedingt eine Mannschaft mitmachen.

 

Nach zweimaligem Training stand die Mannschaft fest. Insgesamt 12 Mädels aus den Klassen 4a und 4b durften am 02.03.2016 zum Turnier fahren. Da dieses Jahr nur sechs Mannschaften gemeldet hatten, musste jeder gegen jeden spielen. Das erste Spiel gegen Niederwerrn konnten wir glücklich 1:0 durch einen Strafstoß, den Elena verwandelte, gewinnen. Der erste Sieg motivierte die Mädels ungemein und alle waren begeistert dabei. Im zweiten Spiel gegen Gerolzhofen gab es ein torloses Unentschieden. Im dritten Spiel gingen die Schwanfelder Mädels in der zweiten Hälfte in Führung, doch Elena traf kurz darauf zum 1:1- Endstand. Das vierte Spiel gegen Schwebheim gewannen wir souverän 3:0. Alle drei Tore wurden von unserer Torjägerin Elena erzielt. Leider verletzte sich Jana bei diesem Spiel und konnte nur noch von der Bank anfeuern.

 

 

Vor dem letzten Spiel wurde schon fleißig gerechnet: ein Unentschieden bedeutet Punktgleichstand mit Schwanfeld, ein Sieg wäre der Gewinn des Turniers!

Hochmotiviert wurde das letzte Spiel gegen Gochsheim begonnen. Die Anfeuerungsrufe von der Bank waren bis in die letzte Ecke zu hören. Und es wirkte!! Einen Strafstoß nach Handspiel konnte wiederum Elena verwandeln und die Mannschaft gewann das Spiel mit 1:0.

 

Der Jubel war riesig, denn mit einem Turniersieg hätte niemand im Vorfeld gerechnet! Ein großes Lob an die ganze Mannschaft, die prima zusammengehalten hat und gemeinsam diesen Sieg errungen hat. Voller Stolz nahmen die Mädels bei der Siegerehrung den Pokal entgegen, der nun für 1 Jahr – bis zum nächsten Turnier - unser Schulhaus in Dittelbrunn schmücken darf!

 

 

Die Spuren des Kampfes sind deutlich zu sehen

 

 

 

 Wir haaa'ben den Pokal!