Ausflug zur „GROßEN FREIHEIT“ nach Würzburg

 

Am 10.10.2017 besuchten die Schüler der 8. und 9. Klasse die mobile Ausstellung „GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben.“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Würzburg. An verschiedenen interaktiven Stationen hatten wir die Chance uns über  sexuell übertragbare Infektionen (STI z.B. Syphilis, Tripper, Chlamydien, Hepatitis,...) und  HIV zu informieren und erfuhren, wie man sich davor schützt.

 

Die „GROßE FREIHEIT“ vermittelt Besuchern auf spielerische Art Wissen und bricht auf humorvolle Weise mit Tabus. An verschiedenen Stationen mit etwas zweideutigen Namen wie z.B. „Spritztour „ oder „Scheideweg“  wurden wir über Verhütung und Kondome aufgeklärt. Wir konnten dabei testen, wie viel Liter in ein Kondom passen müssen (18l) und staunten nicht schlecht, als es erst bei ca. 30 Litern Füllung platze.

 

Wir fanden die Ausstellung sehr interessant und haben dabei viel fürs Leben gelernt. Deshalb können wir sie auch anderen Klassen und Erwachsenen empfehlen, ganz nach dem Motto:

 

Es ist dein LEBEN – Schütze es!