Interview mit Frau Wiesinger

 

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

 

wir haben heute für euch ein Interview mit einer neuen Lehrerin, nämlich Frau Wiesinger.

 

Als wir Frau Wiesinger ausfragten, war unsere erste Frage, ob sie ihre neue Klasse mag: „Ja, ich mag meine erste Klasse sehr,“ erklärte sie uns.

Für ihr Studium brauchte Frau Wiesinger zwischen 3 und 4 Jahre und unterrichtet gerade in der 5. Klasse das Fach Deutsch, aber auch Kunst, Englisch und Wirtschaft und Beruf. Auch in der 6. Klasse ist sie tätig, unterrichtet hier aber ausschließlich Englisch.

 

Sie verriet uns, dass das erste Mal, als sie vor einer Klasse stand, aufregend war und sie sehr nervös und aufgeregt war.

 

Mit ihren Kollegen kommt sie sehr gut aus.

 

Als wir sie fragten, warum sie Lehrer werden wollte, antwortete sie uns: „Ich wollte diesen Job, da ich gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeite und umgehe.“

Julian fragte: „Wollten sie die 5. Klasse ganz bewusst übernehmen?“

Frau Wiesinger meinte: „Ja, durchaus freute ich mich, dass ich die 5. Klasse bekommen habe und wünschte mir das auch.“

 

Aktuell, so berichtete Frau Wiesinger, hat sie viel Spaß mit den Schüler*innen der 5. Klasse und wir finden, dass Sie Ihren Job toll machen, liebe Frau Wiesinger.

 

Mit freundlichen Grüßen

Eure Josie und euer Julian der Schülerzeitung „Wissenswert“