Informatik für Erstklässer

Rechtsklick, Linksklick, Doppelklick. Das sind Fähigkeiten, die auch in der Zeit der Apps, Touchscreens und der Wischtechnik noch immer von wichtiger Bedeutung sind. Es sind für die geübten PC-Anwender selbstverständliche Aktionen. Für Erstklässler, die zum ersten Mal an einem richtigen Compterarbeitsplatz sitzen, mitunter ein großes motorisches Problem.

 

Mit GCompris gibt es ein kostenloses Software-Paket, das die kleinen Informatiker (und Informatikerinnen;_) ) spielerisch an die Welt der IT heranführt. Züge werden aus dem Gedächtnis zusammengestellt, Bälle ins Tor geworfen und Bilder mit Mausklicks gemalt.

 

Jedes Spiel bietet verschiedene Level. Alle Kinder können in ihrem eigenen Lerntempo die Schwierigkeitsstufen steigern und haben viel Spaß bei „Zocken“.

 

Mit dieser Programmsammlung können wir schon ab der ersten Klasse an die Grundlagen der IT heranführen und somit die ganze Grundschulzeit für das Erlernen eines sinnvollen Umgangs mit der Computertechnik nutzen.

 

Tipp: CCompris kann kostenlos heruntergeladen werden und läuft auf Windows, dem Mac und mit Linux. Einige Erstklässler haben es sogar alleine geschafft, die Spielesammlung auf ihrem eigenen Rechner zuhause zu installieren. Sie steht unter der GNU-Lizenz und ist somit kostenlos. Nur, wer alle 152 Spiele freischalten will, muss etwas (9€) bezahlen. Die 99 Spiele der Demoversion sind kostenlos und werbefrei.

 

 

 

Alles richtig! (Man kann auch mal spicken.)

 

 

 Manche Spiele können sehr schwierig werden.

 

 

 

Ein paar Spiele zu den Naturwissenschaften

 

 

Spiel "Erneuerbare Energie"

 

 

 

 

Kategorien