Herr Hennlich besucht die 3. Klassen

 


Am Mittwoch besuchte Herr Hennlich und seine Frau uns, die dritten Klassen. Herr Hennlich erzählte uns viel über Blindheit. Seine Erblindung fing erst als Erwachsener an. Zudem erklärte er uns die Braille-Schrift mit den 6 Punkten. Er zeigte uns auch seinen Farbenscanner und sein Vorlesegerät. Wir tauften sie liebevoll „Lissy“. Dann führte Herr Hennlich auch seinen „Einkaufsfuchs“ vor – wie cool! Unser Besuch brachte auch eine Uhr mit. Diese sprach die Uhrzeit. Am Ende der Stunde schrieb Herr Hennlich alle Namen der 3b in Blindenschrift. Das war eine tolle Unterrichtsstunde!


Vielen Dank von uns allen an Herrn Hennlich und seine Frau!