Sportliche Höchstleistungen trotzen Spitzen-Temperaturen

 

Bundesjugendspiele der Grundschule 2019

 

Trotz der hohen Temperaturen ließen sich die zahlreichen Sportler der Grundschule „Am Sonnenteller“ nicht von einem heißen Wettkampf abhalten. Es wurde in vier Disziplinen gekämpft. Hitzige Zweikämpfe lieferten sich die Sprinter beim 50-Meter- Sprint. Scheinbar locker bewältigten talentierte Ausdauerläufer die Langstrecke und beeindruckten Lehrer und Mitschüler. Weite Sprünge konnte man in die Sprunggrube sehen und die Werfer erzielten Bestweiten.

 

Schlagball 80g :      Destiny Öhler, 3c: 19,20m/ Stefan Tamplaru, 4b: 33,70m

Weitsprung:            Lena Mahlmeister, 2b: 3,20m/ Marino Seel, 4b: 3,80m

50m-Lauf:                Lena Volpert, 4b: 8,32s/ Marino Seel, 4b: 8,11s

800m-Lauf:              Johanna Winkler, 4b: 3:38min

1000m-Lauf:           Luca Dietz, 4a: 4:24min

 

Für einen reibungslosen Ablauf sorgten die Sportbeauftragte Kerstin Jonas und eine große Schar an Eltern. Zahlreiche Mütter und Väter halfen bei der Durchführung, nahmen Weiten und Zeiten ab, feuerten die wetteifernden Kinder an und sorgten für ausreichende Abkühlung. Überall standen mit Wasser gefüllte Eimer bereit. Sehr begehrt waren Sprühflaschen, die das kühle Nass in Gesicht bzw. auf den ganzen Körper verteilten.

 

Ein herzliches Dankeschön geht hier an die vielen helfenden Hände. Ohne Sie wäre es nicht möglich die Veranstaltung durchzuführen! Vielen Dank!

 

Abkühlung gab es auch am Gartenzaun der Kindertagesstätte und schließlich auf dem Rasen- als die Rasensprenger den Fußballplatz mit Lehrern und Schülern nass spritzte. Da gab es kein Halten mehr!

D. Schönrock-Kirchner