Ideen für euch!

 

Liebe Vorschulkinder!

 

Gerne hätten wir euch zu uns in die Schule eingeladen und mit euch gemeinsam gefrühstückt, gemalt und geturnt. Leider ist das in diesem Schuljahr nicht möglich. Das finden wir sehr schade!

 

Als kleinen Ausgleich haben unsere Lehrerinnen einige Ideen für euch zusammengestellt. Vielleicht könnt ihr davon etwas zu Hause oder im Kindergarten ausprobieren.

 

Wir wünschen euch viel Spaß dabei und freuen uns, euch im nächsten Schuljahr kennenzulernen!

 

Die Kinder der 1. und 2. Klassen der Grundschule „Am Sonnenteller“ Dittelbrunn

 

 

Rezept für lustige Schweinchen-Brote

Zutaten:

Brot (in Scheiben)

100 g Frischkäse natur

1-2 EL Tomatenmark

1-2 TL Paprikapulver

Salz

Cocktailtomaten (halbiert)

rote Paprika in Stücken

Kürbiskerne oder Trauben (halbiert)

Gurke oder Schnittlauch (klein geschnitten)

 

 

 

 

Vermische den Frischkäse mit 1-2 EL Tomatenmark. Gib 1-2 TL Paprikapulver dazu und würze die Frischkäsemischung mit etwas Salz. Rühre noch einmal gut um.

Bestreiche die Brote mit dem Frischkäse.

Nun kannst du auf den Broten die Schweinchen-Gesichter dekorieren:

Augen: Kürbiskerne oder Trauben

Ohren: Paprikastücke

Nase/Rüssel: Cocktailtomaten, Gurkenstücke oder Schnittlauchröllchen

 

Die Schweinchen-Brote sind nun fertig. Guten Appetit!

 

 

 

 

Märchen-Ausmalbild

 

 

Auf vielen Matratzen liegt eine Königstochter und schläft. Aber sie wacht immer wieder auf und ist am nächsten Morgen gar nicht ausgeschlafen. Woran liegt das wohl? Entdeckst du es?

Da haben auch die vielen Matratzen darüber nichts geholfen.

 

Male jede Matratze in einer anderen Farbe und mit einem anderen Muster an!

 

 

 

 

Hier kannst du das Bild ausdrucken: 


Download


 

 

 

 

 

Bewegungsgeschichte „Ein fast normaler Schultag“

 

Lass dir die Geschichte vorlesen. Immer, wenn du ein Schlüsselwort hörst, führe die jeweilige Bewegung aus!

 

Schlüsselwörter:

 

Kinder – Gehe in die Hocke!

gehen – Laufe auf der Stelle!

Schule – Breite die Arme nach rechts und links aus!

Lehrerin* – Strecke die Arme nach oben oder stelle dich auf einen Stuhl!

*Natürlich gibt es an unserer Schule auch Lehrer. Da die kommenden ersten Klassen nur von Lehrerinnen unterricht werden, kommt in der Geschichte auch nur die weibliche Form vor.

 

Wie an jedem Schultag gehen die Kinder am Morgen um halb acht in die Schule. Die Kinder freuen sich schon darauf, ihre Lehrerin und die anderen Kinder ihrer Klasse zu sehen. Als sie ins Klassenzimmer kommen, begrüßen sie zuerst die Lehrerin. Danach gehen sie auf ihren Platz und zeigen der Lehrerin ihre Hausaufgaben. Wenn es klingelt, gehen die Kinder in den Morgenkreis. Die Lehrerin singt mit den Kindern ein Morgenlied. Nun lernen die Kinder lesen und rechnen. Nach zwei Schulstunden ist Pause. Alle gehen in den Schulhof. Dort können sie mit den anderen Kindern der Schule spielen. Nach der Pause gehen sie wieder ins Klassenzimmer. Dort üben sie, den neuen Buchstaben zu schreiben, und malen ein Bild mit Buntstiften. Schnell vergeht die Zeit und es klingelt zur zweiten Pause. Die Kinder gehen wieder nach draußen. Nach der Pause stellen sich alle Kinder an. Mit ihrer Lehrerin zusammen gehen sie in die Turnhalle. Dort haben sie noch eine Stunde Sport. Um zwölf Uhr ist die Schule aus und die Kinder verabschieden sich von ihrer Lehrerin und ihren Klassenkameraden. Morgen werden sie sich wieder in der Schule sehen. Aber heute können die Kinder erst einmal nach Hause gehen.